ISO/IEC 27001 Zertifizierung

Mit einem nach ISO/IEC 27001 zertifizierten Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) möchte die regiotec Gruppe ein starkes Zeichen für die Sicherheit von Informationen, Daten und Systemen setzen.
Als zukunftsfähiges Unternehmen wollen wir uns schließlich auf eine belastbare Informationstechnik verlassen können. Nicht das nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kunden und Geschäftspartner.

Ein 3CX Hotfix ist jetzt verfügbar

Für Kunden, die von einem abgelaufenen Root-Cross-Signing-Zertifikat von Let’s Encrypt – einem der weltweit beliebtesten Aussteller von SSL/TLS-Zertifikaten – betroffen sind, ist jetzt ein Hotfix verfügbar.

Die wichtigsten Neuerungen in Windows Server 2022

Microsoft hat „Windows Server 2022“ final zur Verfügung gestellt. Die „Build 20148.169, Version 21H2“, ist die erste, offizielle Version des Nachfolgers von „Windows Server 2019“. Sie soll sich vor allem durch eine bessere Zusammenarbeit mit Cloud-Diensten auszeichnen.

Chips bleiben noch lange Mangelware

Die Halbleiterbranche vertröstet ihre Industriekunden angesichts des Chipmangels inzwischen auf Sommer 2022. Die Engpässe sind nur schwer zu beheben.

DocuWare ist SOC 2Type 2 zertifiziert

Um zu gewährleisten, dass Produkt und Unternehmen internationalen und nationalen Standards genauso wie den Normen verschiedener Branchen entsprechen, unterzieht sich DocuWare regelmäßig Prüfungen durch unabhängige Institutionen. Und spätestens seit der COVID 19-Pandemie und der damit verbundenen Homeoffice-Pflicht sind sichere Cloud-Systeme gefragter denn je.

Vorsicht – betrügerische Anrufe

ACHTUNG:
Zurzeit kommt es wieder verstärkt zu Anrufen von angeblichen Microsoft Technikern, die einen Virenbefall des heimischen PCs festgestellt haben wollen. Gegen Zahlung einer Servicepauschale und durch die Installation einer Fernwartungssoftware soll das Problem wieder behoben werden.

Sicherheitsupdate für ELOoffice

ELOoffice gibt Entwarnung über die Sicherheitslücke, da die Behebung der Sicherheitslücke im Rahmen eines Updates erfolgt. Dieses steht bereits auf dem ELOoffice Server zur Verfügung und sollte installiert werden.

Sicherheitslücken ESXi

VMware muss wieder einmal eine größere Sicherheitslücke in seiner Plattform ausmerzen. Diesmal hat es erneut vCenter getroffen, die zentrale Management-Plattform für virtualisierte IT-Infrastrukturen.

Die Lücke mit der offiziellen Bezeichnung CVE-2021-21985 nutzt eine Schwachstelle im vSAN-Plugin von vCenter aus.

Telefax ist nicht Datenschutz konform

Ein Telefax galt vor einigen Jahren noch als relativ sichere Methode, um sensible und personenbezogene Daten zu übertragen. Diese Situation hat sich aber nun grundlegend geändert. Kern des Problems ist “die Gegenseite”: Absenderinnen oder Absender können sich nie sicher sein, welche Technik auf der Empfangsseite eingesetzt wird.